Aufnahmebedingung

Zur Prüfung der Aufnahme werden die nachfolgend aufgelisteten Unterlagen benötigt.

  • Zulassung gem. § 34f der Gewerbeordnung oder gem. § 1 Abs. 1a KWG
  • Vorlage eines aktuellen Führungszeugnisses
  • Selbstauskunft der AVAD (Auskunftsstelle über Versicherungs-/Bausparkassenaußendienst und Versicherungsmakler in Deutschland e.V.) - falls Versicherungsgeschäft betrieben wird/wurde

Darüber hinaus wird das Institut bei der Creditreform eine Auskunft über das Mitglied einholen.

Zwingende Voraussetzung für die Prüfung ist die schriftlich erklärte Zustimmung des Mitglieds zum Ehrenkodex. Abschließend entscheidet die Geschäftsleitung über die Aufnahme des Mitglieds.

Außerdem ist das Mitglied aufgefordert dem Institut nach der erfolgten einmal jährlich stattfindenden Prüfung des Wirtschaftsprüfers eine Kopie der letzten Seite des Berichts zur Verfügung zu stellen.

Ein Ausschluss erfolgt bei Verletzung der Satzung und insbesondere bei Verletzung des Ehrenkodex.

Der Verlust der Zulassung gemäß § 34f führt unverzüglich zum Ausschluss. Bei Anmeldung einer privaten Insolvenz erfolgt der Ausschluss ebenfalls unverzüglich.